Warum Sie NICHT den leichten Weg gehen sollten

(Falls Sie das Video nicht sehen oder es nicht abspielt, klicken Sie bitte hier.)

Audio hören oder herunterladen für unterwegs

Transskript

Hallo Mathis Uchtmann hier, Ihr ZeitStyle Coach. Herzlich willkommen zum heutigen Video.

In diesem Video verrate ich Ihnen, warum Sie NICHT den leichten Weg gehen sollten. Und wenn ich diese Aussage mache, erhalte ich immer Reaktionen von Leuten, die dann sagen: „Was? Es soll nicht leicht sein? Ich hab’s doch eh schon schwer genug – den ganzen Stress den ganzen Tag, die ganzen Anstrengungen, Anforderungen und Erwartungen an mich! Und jetzt kommst du daher und sagst, ich darf es mir nicht leicht machen!?“

„Einfach“, heißt nicht unbedingt „leicht“

Nun, natürlich darf es einfach gehen. Sie sollen nicht den ganzen Tag oder die ganze Zeit kämpfen müssen, sich abmühen und über Gebühr strapazieren und anstrengen, um Ihre Ziele zu erreichen und Ihre Aufgaben zu erledigen. Was ich meine mit „leichtem Weg“, zeige ich Ihnen gerne in ein paar ganz konkreten Beispielen:

Ein Beispiel im Bereich des Zeitmanagements oder der Produktivität wäre zum Beispiel der leichte Weg, wenn Sie die Aufgaben erledigen, die Sie zwar nicht wirklich voranbringen in irgendeiner Form, die aber so nebenher laufen, die ganz einfach funktionieren, die vielleicht angenehm sind, die Ihnen vielleicht sogar Spaß machen. Zumindest mehr Spaß machen, als die wichtigen Aufgaben, die Sie wirklich voranbringen und wirklich Ihren Zielen näher bringen würden.

Oder ein leichter Weg wäre, in dem Sie immer Dinge auf dieselbe Art und Weise machen. Immer die gleiche Geschichte, nur weil Sie es kennen. Weil Sie nicht bereit sind es zu ändern. Mal etwas Neues auszuprobieren, Veränderung durchzuführen. Obwohl diese Veränderung, dieser neue Weg, dieser neuer Prozess, diese neuen Routinen und Gewohnheiten Sie vielleicht dazu bringen würden, dass Sie Ihr Ziel schneller erreichen, weil Sie vielleicht mehr Spaß daran haben.

Der einfache Weg im Bereich Gesundheit wäre zum Beispiel, dass Sie abends einfach aufs Sofa sitzen, anstatt in den Sport zu gehen. Oder dass Sie Fast Food kaufen oder irgendwelche Fertiggerichte essen, anstatt einkaufen zu gehen, Gemüse zu kaufen, leckere Dinge zu kaufen und selbst zu kochen.

Der einfache Weg im Bereich Beziehungen ist zum Beispiel, wenn Sie Eltern sind, Ihre Kinder zu schlagen oder anzuschreien, nur weil Sie etwas möchten. Ganz allgemein in Beziehungen zu schreien, zu drohen, die anderen zu zwingen oder ganz allgemein gesprochen seine Machtposition auszunutzen, nur um irgendetwas zu bekommen, was man gerne hätte, obwohl es der andere einem nicht geben möchte oder der andere eine andere Idee oder einen anderen Gedanken oder eine andere Vorstellung hat. Das wäre definitiv der leichte Weg.

Warum sollten Sie diese leichten Wege nicht gehen?

Ganz einfach: Diese leichten Wege machen Sie nicht glücklich!

Diese leichten Wege versorgen Sie nicht mit Begeisterung, mit Stolz, mit Anerkennung. Diese leichten Wege verschaffen Ihnen keinen Respekt. Diese leichten Wege führen nicht dazu, dass Sie Ihr Leben mit Hochleistung und Lebensfreude auf dem höchsten Level erleben können.

Und dadurch sind diese leichten Wege natürlich auch dafür verantwortlich, dass Sie nicht so produktiv sein können, wie Sie es möchten. Dass Sie Ihren Tag nicht so verbringen, wie Sie sich das vorstellen. Dass Sie nicht nach dem höchsten eigenen selbst und vielleicht auch nicht nach dem Menschen leben, den Sie sich wünschen oder von dem Sie sich vorstellen, dass Sie es gerne sein möchten.

Halten Sie Ausschau nach Ihren leichten Wegen im Alltag

Gehen Sie durch den Tag mit offenen Augen, ab sofort. Schauen Sie doch mal an welchen Stellen Sie vielleicht den ein oder anderen leichten Weg einschlagen und vielleicht gibt es eine einfachere Möglichkeit.

EINFACH heißt nicht unbedingt, dass es LEICHT wird. Klick um zu Tweeten

Aber vielleicht gibt es eine einfache Möglichkeit hier etwas zu ändern, um schneller voran zu kommen, um Ihre Ziele schneller zu erreichen und mehr Spaß und Begeisterung zu haben, um mehr Erfolg zu haben, produktiver zu sein, die Beziehung zu anderen Menschen zu verschönern.

Würden Sie lieber, dass die Leute etwas machen, weil sie Angst vor Ihnen haben? Oder hätten Sie es gerne, dass die Leute Dinge tun, weil sie Sie respektieren, weil sie Sie lieben, weil sie Sie schätzen, weil sie loyal zu ihnen sind?

Hätten Sie es lieber, dass Sie sich sportlich fit fühlen, lebendig, volle Energie, voller Begeisterung fühlen, dass Sie sich bewegen können ohne dass es knackst und schmerzt? Hätten Sie es lieber, dass Sie jeden Tag die Dinge erledigen, die Sie sich vornehmen, so dass Sie jeden Tag konsequent Mehrwert erschaffen und Ihren Zielen konstant und konsequent näher kommen?

Halten Sie Ausschau nach den Stellen, wo Sie den leichten Weg gehen und überlegen Sie, was Sie anders machen können.

Überlegen Sie, wie es vielleicht den einfachen Weg gibt, der vielleicht ein bisschen schwieriger ist, der vielleicht mit ein bisschen mehr Anstrengung verbunden ist, der Sie auf jeden Fall aber schneller voran bringt und Ihr Leben verschönert, so dass sich Ihre Lebensfreude insgesamt steigert, so dass Sie leistungsfähiger werden. Dass Sie stolz auf sich sein können und dass Sie das Leben führen können, das Sie sich vorstellen und der Mensch sein können, von dem Sie sich wünschen, dass Sie es sind.

Ich wünsche Ihnen ganz viel Spaß und ganz viel Erfolg dabei und bis wir uns im nächsten Video wieder sehen wünsche ich Ihnen eine wunderschöne Zeit.

 

Ich freue mich über Kommentare hier am Blog oder beim YouTube-Video.

Wo gehen Sie vielleicht in Ihrem Alltag noch den leichten Weg? Welche einfachen Alternativen finden Sie, um sich und Ihr Leben zu verschönern?

 

Audio hören oder herunterladen

Laden Sie sich hier die MP3-Datei herunter und hören Sie sie unterwegs. Klicken Sie hierfür auf den Downloadbutton (Pfeil nach unten) unterhalb des SOUNDCLOUD-Logos.

2 Comments

  • Siegfried Müller

    Reply Reply 21. Juni 2015

    Hallo Mathis,

    manchmal hat man Glück und findet im Internet unter dem vielen Müll auch den einen oder anderen Diamanten.

    Für mich, mit meinen 68 sind Deine Beiträge eine echte Bereicherung und besonders auch Dein Beitrag „5 wichtige Dinge, die ich selbst vergessen hatte und die Ihre Produktivität steigern“ – See more at: http://zeitstylecoach.de/5-wichtige-dinge-die-ich-selbst-vergessen-hatte-und-die-ihre-produktivitaet-steigern/ war mal wieder ein Motivationsschub die Weiche aus der eingefahrenen Schiene (Sackgasse) umzustellen.

    • Mathis Uchtmann

      Reply Reply 22. Juni 2015

      Danke, Siegfried! Solche Kommentare freuen mich riesig und motivieren mich genau so weiter zu machen!

Leave A Response

* Denotes Required Field